Start des Mobile World Congress 2014 am 24. Februar

Schneller, smarter, bedienungsfreundlicher: Die Mobilfunktechnolgie wartet mit den schnellsten Entwicklungszyklen auf, und wo können sich Interessenten auf europäischem Boden wohl besser informieren als auf dem Mobile World Congress 2014 vom 24. – 27. Februar 2014, auch kurz MWC genannt, in Barcelona. Alle globlen Hersteller aus dem Mobilfunk-Bereich von Rang und Namen sind hier in Spanien vor Ort und zeigen ihre neuen technischen Errungenschaften: Smartphones, Tablets, mobile Gadgets, mobile Apps, Enterprise Mobility Management Suiten, Peripherie und Zubehör.

Seit der Mobile World Congress im Jahr 2006 aufgrund von Kapazitätsproblemen in Cannes nach Spanien auf das etwa doppelt so große Messegelände am Montjuïc in Barcelona verlegt wurde, profitieren Veranstalter und Aussteller von der besseren Infrastrukturanbindung und  höheren räumlichen Kapazitäten. Aktuell ist der MWC die größte Mobilfunkmesse Europas.

Am 24. Februar wird Facebook-Gründer und -CEO Mark Zuckerberg den Mobile World Congress mit seiner Keynote eröffnen. Die weiteren Keynotes halten beispielsweise IBM-CEO Virginia Rometty, AT&T-Chef Randall Stephenson und NTT Docomo-Präsident und CEO Kaoru Kato. Als Vertreter der Start-ups sind Lance Howarth, CEO der Raspberry Pi Foundation, WhatsApp-Mitgründer Jan Koum und der Executive Director der Bitcoin Foundation Jon Matonis dabei.

Die Verleihung der diesjährigen Global Mobile Awards am Dienstag, den 25. Februar, hat der Veranstalter dem britischen Schauspieler und Komiker James Corden übertragen.

Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron

Ojas Rege, Vice President Strategy bei MobileIron, diskutiert im Panel „Succesful strategies for managing the mobile enterprise“, Stand: Conference Village, Halle 4, Auditorium 3, am 24. Februar ab 16:00 Uhr

Das umfangreiche Konferenzprogramm der Veranstaltung konzentriert sich auch in diesem Jahr auf Einblicke in die aktuellen und zukünftigen Trends und Entwicklungen im Mobilfunkbereich.  Entscheider aus Unternehmen, die sich darüber informieren wollen, wie sie die Mehrwerte im Enterprise Mobility Management am besten ausschöpfen können, sollten am 24. Februar um 16: 00 Uhr das Panel „Succesful strategies for managing the mobile enterprise“ (Stand: Conference Village, Halle 4, Auditorium 3) besuchen. Unter der Leitung von Gartner-Analyst Eric Goodness diskutieren Vertreter der führenden Unternehmen aus dem Enterprise Mobility-Bereich wie Nick McQuire, CEO der Global Enterprise Mobility Alliance,  Angel Barrio, Direktor Multinational & Corporate Business bei Telefónica Global Solutions,  Waheed Qureshi, CTO der Mobile Platform Group bei Citrix sowie Ojas Rege, Vice President Strategy von MobileIron, über die effizientesten Strategien.

Veröffentlicht in Events, Mobile Enterprise Management Getagged mit: , , ,