nfon Telefonanlagen

IP-Telefonie von der nfon AG
Seit einem halben Jahrzehnt agiert die nfon AG aus der bayrischen Landeshauptstadt München erfolgreich auf dem Markt für Internettelefonie. 2007 gegründet, verfügt der Spezialist für Internettelefonie und mobile Anwendungen inzwischen über eine Stammbelegschaft von 50 Mitarbeitern.

Moderne TK-Anlagen via nfon Telefon IP
Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt dabei auf sogenannten ausgelagerten Telefonanlagen. Die nfon Ag gehört zu den führenden Anbietern dieser neuartigen Methode zur Telekommunikation in der Bundesrepublik. Entscheidet sich ein Betrieb, egal welcher Größenordnung, für die Auslagerung der Telefonanlage, so spart er sich die Installation und Instandhaltung einer eigenen Telekommunikationsanlage. Die gesamte Kommunikation des Betriebes wird bequem und ohne Komplikationen über ein externes und entsprechend ausgestattetes Rechenzentrum verarbeitet.

Der Vorteil dieser Technik besteht nicht allein im geringen Aufwand, sondern auch in der universellen Einsetzbarkeit der ausgelagerten Anlage. Von jedem Ort auf der Erde und zu jeder Tageszeit kann der Betrieb mit Smartphone, Computer oder Telefon auf die Anlage zugreifen und die Dienste in Anspruch nehmen. Die nfon AG agiert selbst als Betreiber eines Rechenzentrums und kann seinen Kunden daher einen großen Komfort und kurze Bearbeitungszeiten garantieren.

Ein Internetanschluss genügt
Die Datenübermittlung erfolgt wie bei allen modernen Kommunikationsanlagen über den Internetanschluss, in diesem Fall über die nfon Telefon IP. Eine aufwendige Neuinstallation einer TK-Anlage ist nicht notwendig. Einzig gewöhnliche Empfangs- und Sendegeräte wie Telefone, Computer, Faxgeräte oder Mobiltelefone werden als Endgeräte benötigt. Der geringe Installations- und Verwaltungsaufwand macht sich finanziell stark bemerkbar.

Die Investitionen, die kleine Betriebe früher in einfache TK-Anlagen investiert haben, ermöglichen dank der nfon Telefon IP bei ausgelagerten Telefonanlagen viel mehr Komfort und weitreichende Anwendungen. Die nfon Telefonanlage bietet über 100 unterschiedliche Funktionen an. Neben einer Telefonkonferenz, Chefsekretärin-Funktion und vollständige Einbindung von Mobiltelefonen sind auch Warteschlangen und Sprachdialoge im Leistungsumfang enthalten. Selbst die Integration von Heimarbeitern ist jederzeit und ohne Aufwand möglich, da von überall auf das Rechenzentrum zugegriffen werden kann.

Hohes Maß an Sicherheit garantiert
Aktuell spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle, die Angst vor Datenmissbrauch und Spionage ist nicht unbegründet. Beim Thema Onlinesicherheit bietet die nfon AG eine Abhörsicherheit durch eine spezielle Verschlüsselungstechnik. Ebenso wie die ebenfalls vorhandene Ausfallsicherheit ist auch die Abhörsicherheit vom TÜV geprüft und zertifiziert worden. Die Kapazität des Rechenzentrums ist unerschöpflich und regelmäßige Upgrades garantieren ein modernes und funktionierendes System für die Telefonanlage.

Für Unterwegs: mobile Anwendungsoptionen
Mit der nfon Global App profitieren Kunden bei teuren Gesprächen ins Ausland von den Vorteilen der nfon Rechenzentrale. Die Roaming-Gebühren sinken mit der App, die es für alle gängigen Betriebssysteme in den jeweiligen App-Stores für 49 € gibt, um bis zu 98 Prozent. Das Telefonieren ins Ausland und im Ausland ist unabhängig vom eigenen Netzbetreiber und funktioniert nicht über UMTS oder Voice over Ip (Voip).

Unternehmen, die bereits Kunde von nfon sind, können die nfon Global App bequem mit der Telefonanlage verbinden. Völlig kostenlos kann das Mobiltelefon als Nebenstelle agieren und dank des One-Number-Concept kann man das Handy auf Wunsch auch über die Festnetznummer erreichen.

Veröffentlicht in Betriebssysteme, Internettelefonie Getagged mit: