Kontrollierter Zugriff auf Unternehmensdaten in der Cloud von Smartphones und Tablets

Bislang klaffte eine Sicherheitslücke beim mobilen Zugriff auf Geschäftsdaten in Cloudservices wie Box, Google Apps for Work, Office 365 und Salesforce. Denn die IT prüfte nur die Berechtigung von Benutzern und Geräten. Der EMM-Hersteller  MobileIron erweiterrt mit Access  diese Sicherheitsanforderungen. Erstmals kann die IT jetzt auch sicherstellen, dass nur zugelassene Apps sich mit Daten, die in der Unternehmens-Sandbox verwaltet werden, über Mobilgeräte mit dem Cloudservice verbinden können. Hier finden Sie eine Demo zur Lösung.

MobileIron Access Architecture

 

 

 

Access basiert auf patentierten Sicherheitstechniken des Anbieters:

  • MobileIron Sentry schützt Daten bei der Übertragung und verhindert, dass auf sie von Geräten zugegriffen wird, die nicht den Richtlinien entsprechen.
  • MobileIron Tunnel macht das gleiche für Apps
  • Durch die Integration der MobileIron-Plattform in Identity Access Management (IAM) Systeme kann die IT-Administration mit MobileIron Entscheidungen/Regeln für den Datenzugriff basierend auf Geräte-Status und der Unternehmensidentität des Benutzers treffen, und
  • MobileIron Access macht dies nun auch für Cloudservices.
Veröffentlicht in Allgemein