Anbieter ·Mobile Business ·Mobile Device Management ·Mobile IT ·Security ·Smartphones ·Tablet-PC

Angry Birds Spitzenreiter auf der Schwarzen Liste der IT-Sicherheitsprofis

Top 10 Blacklist Apps

Die Sicherheitsverantwortlichen in Unternehmen stehen vor der schwierigen Aufgabe, wertvolle Daten auf mobilen Endgeräten zu schützen. Denn Mitarbeiter Smartphones und Tablet-PCs sowohl für die Arbeit als auch für Privates. Und das Gefahrenpotential durch mobile Malware, die beispielsweise durch beliebte Consumer-Apps in Unternehmen gelangen können, verändert sich stetig und wird immer raffinierter. „Eine beliebte Maßnahme von IT-Abteilungen ist die Sperrung beliebter Consumer-Apps, die nicht unter ihrer Kontrolle stehen, da die IT-Abteilung keinerlei Schutzmaßnahmen anstoßen kann, wenn über diese Apps auf Unternehmensdaten zugegriffen wird“, sagt James Plouffe, Lead Security Architect von MobileIron. Angry Birds war im 4. Quartal 2016 der Spitzenreiter unter den zehn meist verbotenen Apps in Unternehmen weltweit, aus Spanien, Australien, den USA und in Behörden sowie im Gesundheitswesen. Dies geht aus der dritten Ausgabe des MobileIron Mobile Security and Risk Review1 hervor, der zweimal jährlich durchgeführt wird.

Die Top Ten der gesperrten Apps in Unternehmen weltweit (Blacklist)

  1. Angry Birds
  2. Dropbox
  3. Facebook
  4. WhatsApp
  5. Twitter
  6. Skype
  7. OneDrive
  8. Outlook
  9. Netflix
  10. Google Drive

1 Der Sicherheitsbericht basiert auf anonymisierten Nutzungsdaten von Kunden, die zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2016 erfasst wurden. Es ist wohl der umfangreichste unternehmensspezifische Sicherheitsbericht zu Mobilgeräten für die drei beliebtesten mobilen Betriebssysteme: Android, iOS und Windows.

Den vollständigen Sicherheitsbericht zum Einsatz von Mobilgeräten können Sie hier herunterladen: https://www.mobileiron.com/de/securityreview3.