MobileIron: Start für BYOD in Unternehmen im D-A-CH-Raum

Google Android dominiert bereits den Endkundenbreich. Laut den Analysten von Gartner waren im dritten Quartal 2011 52,5 Prozent der verkauften Smartphones weltweit Android-Geräte. Im Unternehmensmarkt sind sie noch nicht angekommen – da setzen die meisten Unternehmen noch auf Apple iOS-Geräte. „Allerdings werden Android-Smartphones und Tablets im Laufe diesen Jahres stärker Einzug in Unternehmen im deutschsprachigen Raum halten“, erklärt der Android-Experte Christof Baumgärtner, Country Manager DACH beim Mobile-Device-Management–Spezialisten MobileIron, in einem Interview gegenüber der Silicon-Redaktion. Entscheidend für diese Entwicklung ist u. a. auch der so genannte BYOD-Trend. Hier haben die US-Unternehmen noch die Nase vorn, aber unter den MobileIron-Kunden im D-A-CH-Raum seien bereits einige Unternehmen dabei, die sichere Anbindung privater Mobilgeräte ans Unternehmensnetz zu evaluieren. „Im Jahr 2012 wird der BYOD-Trend in deutschen, österreichischen und Schweizer Unternehmen Einzug halten“, erklärt Christof Baumgärtner.

CIOs und Sicherheitsverantwortlichen verrät der Android-Experte in dem Silicon-Interview, wie Sie die stark fragmentierte Android-Gerätewelt künftig sicher und zuverlässig im Griff haben.

Veröffentlicht in Anbieter, Lösungen, Markt, Mobile Business, Mobile Device Management, Mobile IT, Smartphone Verwaltung, Smartphones, Tablet-PC Getagged mit: ,